Angemeldet bleiben

       

Warenkorb

Keine Artikel in diesem Warenkorb
Benutzerkonto  |  Warenkorb

Version 02 - 28.08.2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Wiener Inklusions- und Nachhaltigkeits-Shop (im Folgenden WINS genannt) und dem Kunden gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt WINS nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn WINS ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

Vertragsabschluss

Im Webshop: mittels Anklicken des Buttons "Jetzt kostenpflichtig bestellen" gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Eingangsbestätigung für die Bestellung folgt in der Regel innerhalb von einem Werktag nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit der Eingangsbestätigung für die Bestellung zustande.

Jugendschutz

Kinder und Jugendliche sind grundsätzlich vom Bestellvorgang ausgeschlossen.

Lieferung

Waren können im Webshop oder in unseren Filialen gekauft werden.

Die Übergabe/Zustellung der bei WINS gekauften bestellten Waren erfolgt auf einem der folgenden Wege:

  • direkte Übergabe der Waren in unseren Filialen (auch möglich für Webshop Bestellungen bei Versandoption "Abholung in der Filiale")
  • innerhalb von Österreich durch externe Zustelldienste (Post, DHL, etc.)
  • im Raum Wien liefern wir auch gerne persönlich (WINS-MitarbeiterInnen) an die Lieferadresse des Kunden.

Bei WINS lagernde Waren werden innerhalb von 3 bis 5 Werktagen geliefert – im Falle von bei WINS nicht lagernder Waren ist die Lieferfrist von den ProduzentInnen abhängig.

Versandkosten

Die Versandkosten sind anteilig vom Käufer zu tragen werden dem Käufer vor Abschluss der Bestellung angezeigt.

Preisangaben

Die Preisangaben bei den Produkten verstehen sich inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Umsatzsteuer, aber exklusive Versandkosten.

Bezahlung

Die Bezahlung der gekaufte Produkte erfolgt im Webshop grundsätzlich im Voraus (bei persönlicher Lieferung kann auch bar - keine Bankomat- oder Kreditkartenzahlung - bei Übergabe bezahlt werden), in unseren Filialen "Zug-um-Zug".

Wir versenden die Ware, wenn der volle Rechnungsbetrag auf unserem Konto eingegangen ist. Wir stellen folgende Zahlungsmethoden bereit

  • eps Überweisung (online Zahlung)
  • Vorkasse mittels Zahlschein
  • Paypal (online Zahlung)
  • Kreditkarten (online Zahlung, Abwicklung über Paypal als Dienstleister)
  • DEMNÄCHST: in unseren Filialen auch Bankomat- oder Kreditkarten Zahlung

Gewährleistung

Wenn nicht anders vereinbart oder speziell ausgewiesen, besteht die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung von 24 Monaten für alle Produkte. Für verderbliche Waren (ungeöffnet) allerdings nur während der Haltbarkeitszeit.

Bei Versand der Ware mittels Zustelldienst oder bei persönlicher (WINS MitarbeiterInnen) Lieferung geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware auf den Kunden über, sobald die Ware an den Kunden oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird.

Der Kunde besitzt ein gesetzliches Gewährleistungsrecht gemäß §§ 923ff ABGB. Die Frist beträgt zwei Jahre ab der Warenübernahme. WINS leistet nach den gesetzlichen Bestimmungen Gewähr für die Mangelfreiheit zum Zeitpunkt der Lieferung der Ware. Für die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche gelten die gesetzlichen Fristen. Bei berechtigt beanstandeten Mängeln wird entweder kostenloser Ersatz oder Verbesserung vorgenommen, wofür eine angemessene Frist einzuräumen ist. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug), dann hat der Kunde Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Aufhebung des Vertrages (Wandlung). Auftretende Mängel sind möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zu geben. Ist der Kauf für den Kunden ein Unternehmergeschäft (B2B), so hat er bis spätestens 2 Wochen nach Erhalt die Ware zu untersuchen und uns unverzüglich bei Auffinden eines Mangels diesen anzuzeigen.

WINS haftet ausschließlich nur für Schäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Personenschäden bzw. bei Verbrauchergeschäften. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen. Unser Unternehmen als Betreiber des im Impressum genannten Webshops erbringt die Leistungen mit größter Sorgfalt, haftet aber nicht für die von Dritten zur Verfügung gestellten bzw. von Dritten bezogenen Waren oder Dienstleistungen. Die Garantie ist beim Garantiegeber (beim Hersteller/ manchmal auch beim Verkäufer, falls dieser der Hersteller ist) geltend zu machen und erfolgt nach dessen Bestimmungen. Durch die Inanspruchnahme der Garantie wird die gesetzliche Gewährleistung nicht eingeschränkt.

Transportschäden

Bei Schäden, die auf den Transport zurückzuführen sind, ist die schriftliche Bestätigung des letzten Frachtführers vorzulegen. Der Kunde kann das Paket nach vorheriger Absprache mit WINS zurückschicken - die Portokosten werden von WINS getragen. Der Kunde erhält vollen Ersatz.

Folgeschäden

Für Folgeschäden aus Lieferung und Leistungen, deren Verspätung oder Ausbleiben übernimmt WINS keine Haftung.

Widerrufsrecht

Kunden, die Verbraucher nach dem österreichischen Konsumentenschutzgesetz sind, haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn der Kunde den Vertrag mit WINS widerruft, hat WINS dem Kunden alle Zahlungen, die WINS von dem Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei WINS eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. WINS kann die Rückzahlung verweigern, bis WINS die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht haben, dass die Waren zurückgesandt wurde, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem BILLA über den Widerruf des Vertrags unterrichtet wurde, an WINS zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihm zurückzuführen ist.

Kein Widerrufsrecht besteht für:
• Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten wurde;
• Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden;
• Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

Rücksendungen sind ausschließlich an die folgende Adresse zu senden

WINS – Wiener Inklusions- und Nachhaltigkeitsshop
Filiale Austria Campus
An den Kohlenrutschen 10 Top 1
AT 1020 Wien

Falschangaben

Bei fehlerhafter Liefer- und Rechnungsanschrift übernimmt WINS keine Haftung.

Gerichtsstand

Für eventuelle Streitigkeiten gilt ausschließlich die örtliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes für den Geschäftssitz von WINS als vereinbart.

Datenschutzerklärung

WINS untersteht dem österreichischen Datenschutz-Gesetz in der jeweils gültigen Fassung, Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haftungsausschluss

Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist WINS zum Rücktritt bzw. Berichtigung berechtigt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt WINS keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird hierdurch der übrige Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht berührt. WINS wird sich darum bemühen, eine Regelung zu finden, die den unwirksamen Bestimmungen möglichst nahekommt.

 

Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz Erklärung  |  AGB  |  powered by Schultz IT Solutions